Über mich

Ich bin verheiratet und lebe mit meiner Frau und unserem Sohn seit 2021 in Remscheid. Davor haben wir einige Jahre in Köln und Berlin gelebt. 

Als Jugendlicher und junger Erwachsener habe ich Leistungssport im Bereich Basketball betrieben. Bewegung und Sport sind immer noch ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Mittlerweile steht jedoch der Leistungsgedanke nicht mehr im Vordergrund, sondern eine bewusste und achtsame Körper- und Selbstwahrnehmung.

 

Ausbildung & Berufserfahrung

Ich bin Psychologe (M.Sc. an der Humboldt-Universität zu Berlin, B.Sc. an der Universität zu Köln), approbierter Psychologischer Psychotherapeut (Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin) mit der Fachkunde im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie und Diplom-Sportwissenschaftler (Deutsche Sporthochschule Köln und Ruhr-Universität Bochum).

 

Neben einer psychotherapeutischen Tätigkeit in der Institutsambulanz des Zentrums für Psychotherapie der Humboldt-Universität zu Berlin und in einer privaten Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik habe ich u.a. in der Forensischen Psychiatrie gearbeitet und bin als therapeutischer Leiter in einer Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitserkrankungen tätig gewesen.

 

Als Diplom-Sportwissenschaftler habe ich zudem mehrere Jahre u.a. als Trainer im Leistungssport gearbeitet. 

 

Wissenschaftliche Arbeit 

Einen Einblick in meine Arbeit mit dem Einsatz von Sport bei psychischen Störungen finden Sie in dieser Studie, die ich in der Spezialambulanz für Angsterkrankungen der Charité - Universitätsmedizin Berlin durchgeführt habe.